ÜBER MICH

Ines Hofbaur Porträt
Foto: Karin Ahamer

Immer schon war das Schreiben meine liebste Form des Ausdrucks. Erst stapelweise Tagebücher, stets viele Briefe und ein paar Gedichte. Glücklicherweise ist das Jonglieren mit Worten und Formulierungen nun auch mein Beruf. Besonders liebe ich es, über Menschen und ihre Geschichten zu schreiben. Jede neue Begegnung empfinde ich als Geschenk. Um es mit Friedrich von Schillers Worten zu sagen: „Meine Bekanntschaften sind auch die Geschichte meines Lebens“. Beim Texten für und über andere hilft mir meine Offenheit, mein Feingefühl und mein ehrliches Interesse an meinem Gegenüber. Jeder Mensch ist liebenswert – man muss ihn nur zu Wort kommen lassen.
Meiner Kreativität verleihe ich auch durch von mir gestaltete Steine Ausdruck, die ich mit beseelten Wortbotschaften versehe. Dem Guten mehr Gewicht!

*Ines Hofbaur, geboren 1971 in Zell am See, lebt seit über 20 Jahren mit ihrer Familie in Wien. Seit Abschluss ihres Publizistikstudiums im Jahr 1997 arbeitet die Mutter zweier Töchter als Journalistin und Texterin (u.a. Manstein Verlag, Servus-Magazin, StadtSpionin), im Herbst 2016 hat sie ihr erstes Buch „Der Katzen-Guide für Wien“ veröffentlicht.

 

Mehr über meinen steinigen Weg zum Glück und meinen Schreib-Alltag können Sie gerne im Interview nachlesen, das ich Melanie Pignitter für ihren wunderbaren Blog “Honigperlen” geben durfte. weiterlesen